home > Orchester

Das Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg (ALJO/BW)

ALJO 2016 in der Landesakademie Ochsenhausen

Das Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg (ALJO/BW) ist das Akkordeon-Auswahlorchester des Landes Baden-Württemberg und offizielle Anschlussförderung im Rahmen der jugendmusikalischen Spitzenförderung. Es steht in der Trägerschaft des Landesmusikrats Baden-Württemberg mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Viele seiner Mitglieder sind Preisträger von „Jugend musiziert“ sowie weiterer nationaler und internationaler Wettbewerbe und gelten als die besten jugendlichen Akkordeonisten des Landes.

Die rund 30 Orchesterspieler sind im Alter von 16 bis 27 Jahren und werden jährlich neu ausgewählt. Die ebenfalls jährlich neu bestimmten Dirigenten setzen immer frische Akzente und halten so das Orchester auf einem hohen musikalischen Niveau. Das Repertoire ist vielseitig und beinhaltet neben zeitgenössischer Originalmusik für Akkordeon auch klassische und folkloristische Werke.

Mit etwas Stolz darf behauptet werden, dass sich das Ensemble seit seiner Gründung im Jahr 1985 zu einem im In- und Ausland gefragten und geschätzten Botschafter der Musik und des Kulturlandes Baden-Württemberg entwickelt hat. Über die zurückliegenden Aktivitäten wird in einem Bildband berichtet, der anlässlich des 25-jährigen Orchesterbestehens mit Unterstützung des Landesmusikrats herausgegeben wurde. Darin werden neben den hochwertigen CD-Einspielungen sowie wiederholten Auftritten des Orchesters in nationalen wie auch internationalen Rundfunk- und Fernsehsendungen besonders seine weltweit durchgeführten Tourneen hervorgehoben. Seit 1985 gastierte das ALJO/BW in allen fünf Kontinenten. Zahlreiche Konzertreisen wurden ins benachbarte europäische Ausland sowie nach Brasilien, China, auf die Fidji-Inseln, nach Lettland, Litauen, Kanada, Moldawien, Namibia, Neuseeland, USA, Russland, Schweden, Serbien, Slowenien, Südafrika, Ukraine und Weißrussland durchgeführt.

2006 und 2014 beteiligte sich das Akkordeon-Landesjugendorchester am 3. bzw. 5. Wettbewerb für Auswahlorchester der Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände und ging jeweils als Sieger aus dieser Konkurrenz hervor. 2009 begleitete das Ensemble den damaligen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Günther Oettinger, auf seiner Delegationsreise nach Aserbaidschan. Daneben bestritt das ALJO/BW bereits auch mehrere abendfüllende Konzerte in der Liederhalle Stuttgart sowie im Rahmen der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover und beim World Music Festival in Innsbruck. Highlights der Tournee 2012 waren Konzerte in der Kathedrale der Europahauptstadt Brüssel sowie am Fuße des Eiffelturms Paris und im Rahmenprogramm der internationalen Akkordeon-Wettbewerbe von Klingenthal und Luxemburg. 2013 war das Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg zu mehreren Konzerten nach Costa Rica eingeladen und bestritt dort unter anderem das Abschlusskonzert des "Festival de Musica Credomatic" im ausverkauften Nationaltheater der Hauptstadt San Jose.

2014 folgte das Orchester Einladungen zu Konzerten in Spanien und Frankreich. 2015 wurden anlässlich des 30-jährigen Orchesterjubiläums mehrere Konzerte im heimischen Baden-Württemberg veranstaltet. 2016 war das ALJO als wohl erstes Akkordeonorchester auf Indien-Tournee. Anlässlich einer Konzertreise nach England und Irland präsentierte sich das ALJO 2017 in zahlreichen Konzerten mit den namhaften Solisten Antje Steen und Douglas Yates.

Im Jahr 2018 bereitet sich das Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg intensiv auf eine Konzertreise nach China vor.


Weiterführende Informationen erhalten Sie auf den Seiten Aktuell, Besetzung 2018, Musikprogramm, Rückblick, Dirigenten, Organisation, Bücher und CDs.

Beabsichtigen Sie, das Orchester zu unterstützen, möchten wir Sie gerne auf die Fördermöglichkeiten des Freundeskreis ALJO/BW aufmerksam machen. Mit Ihrem Sponsoring-Angebot wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerin Silke D'Inka.

Mitspielen? Interessierte Spieler können sich für die Saison 2019 noch bis zum 31.10.2018 bei der Geschäftsführung bewerben. Die Frist zur Bewerbung für eine Teilnahme 2018 ist leider bereits abgelaufen.


top