noten noten noten noten noten noten

Vorschau 2022

2021

Nach den Einschränkungen und Absagen der Jahre 2020 und 2021 hoffen wir alle sehr, dass ab dem Frühjahr 2022 wieder ein halbwegs normaler Orchesterbetrieb möglich ist. Und natürlich ist es zwecklos, den verpassten Aktivitäten nachzutrauern. Etwas Wehmut macht sich dennoch breit, wenn man bedenkt, dass auch die für 2021 geplante Konzertreise nach Australien letztlich der Coronavirus-Pandemie zum Opfer fiel. Ob und wann derartige Großplanungen wieder möglich sein werden, ist derzeit noch nicht einmal ansatzweise absehbar. 

Umso mehr dürfen wir auf einen hoffentlich problemlosen Neustart unserer Probenarbeit hoffen und würden uns freuen, wenn wir Ihnen die Ergebnisse dann bei einem der Konzerte im Ländle präsentieren könnten.

Geplant ist, dass 2022 zumindest die ursprünglich für 2020 vorgesehenen und dann nach 2021 verschobenen Konzerte in Weil der Stadt, Ochsenhausen, Filderstadt, Trossingen und Baden-Baden stattfinden können.

Wir freuen uns, dass wir als Dirigenten nochmals unseren DHV-Landesdirigenten Johannes Baumann verpflichten konnten - und hoffen, dass es nun im dritten Anlauf mit einer "normalen" Konzertsaison klappt.

Termine im Jahr 2022, soweit aktuell bekannt:

  • 02.-06. Januar 2022 - Probenphase in der Landesakademie Weil der Stadt
  • 06. Januar 2022 - Abschlusskonzert in der ev. Brenzkirche Weil der Stadt (Corona-bedingt entfallen)
  • 19.-23. April 2022 - Probenphase in der Landesakademie Ochsenhausen
  • 23. April 2022 - Abschlusskonzert, FILUM Filderstadt, 17:00 Uhr, mit dem Orchester CONCAVE
  • 08. Oktober 2022 - Konzert im Dr.-Ernst-Hohner-Konzerthaus Trossingen, mit dem HOHNER-Akkordeonorchester Trossingen 1927 e.V.
  • 12. November 2022 - Teilnahme am Wettbewerb für Auswahlorchester in Trossingen 

Weitere Konzerttermine werden hier bekanntgegeben, sobald diese vom Veranstalter bestätigt wurden.

---

Bereits mit einem kleinen Beitrag können auch Sie viel zum Gelingen unserer vielseitigen Projektarbeit beitragen. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle gerne wieder auf die Möglichkeiten aufmerksam machen, wie Sie die jugendlichen Orchesterspieler direkt unterstützen können:

Wollen Sie das Orchester erst einmal richtig kennenlernen, sind hierfür unsere CDs, Bücher oder der Besuch eines unserer Konzerte am besten geeignet. Besitzen Sie vielleicht schon alle Bücher und CDs? Dann kommt möglicherweise eine kleine Spende für Sie in Betracht?

Eine nachhaltige, jährliche Förderung lassen Sie uns darüberhinaus als Mitglied in unserem Freundeskreis zukommen. Der Basis-Jahresbeitrag beträgt derzeit nur 25,- Euro - verbunden mit zahlreichen Vorteilen auch für Sie. Mitglieder, die das Orchester über diesen Mindestbeitrag hinaus fördern möchten, können seit 2016 auch freiwillig eine höhere Beitragsstufe wählen und erhalten so je nach gewählter Beitragsstufe z.B. kostenlose CDs, ALJO-Bücher oder die Möglichkeit einer kostenlosen Anzeige in der jährlich erscheinenden Rückschau.

Musik begeistert

Das Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg (ALJO/BW) ist das Akkordeon-Auswahlorchester des Landes Baden-Württemberg und offizielle Anschlussförderung im Rahmen der jugendmusikalischen Spitzenförderung.

Mitspielen?

Aufrund der Coronavirus-Pandemie finden die Orchesteraktivitäten derzeit in angepasstem Umfang statt. Eine Rückkehr zum Normalbetrieb ist nach aktueller Planung für 2023 vorgesehen.

Interessierte Spieler können sich für die Saison 2023 noch bis zum 31.10.2022 bewerben.

Freundeskreis

Beabsichtigen Sie, das Orchester zu unterstützen, möchten wir Sie gerne auf die Fördermöglichkeiten des Freundeskreis ALJO/BW aufmerksam machen. Mit Ihrem Sponsoring-Angebot wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerin Silke D'Inka.