noten noten noten noten noten noten

Neujahrsphase 2019 mit Abschlusskonzert in Weil der Stadt

2019

In dem gut einstündigen Konzert präsentierte die Formation dann nach nur vier Tagen gemeinsamer Proben einen Auszug aus dem frisch einstudierten Musikprogramm. Mit den virtuos vorgetragenen Variationen über "Komm, lieber Mai" von Rudolf Würthner sowie der imposanten und mit viel jugendlicher Leichtigkeit dargebotenen "Willhelm-Tell"-Ouvertüre sicherten sich Orchester und Dirigent Standing Ovations. Zu den weiteren Highlights zählte die Uraufführung der neuen Komposition des diesjährigen ALJO-Dirigenten Stefan Hippe, "Am Genfersee". Als Ehrengäste konnte ALJO-Geschäftsführerin Silke D'Inka den ALJO-Gründer Georg Penz sowie den ehemaligen DHV-Bundesdirigenten und DHV-Präsidenten a.D. Fritz Dobler wie auch Dr. Günther Bertram als Mit-Initiator der mittlerweile fest etablierten ALJO-Konzerte in der Brenzkirche neben zahlreichen treuen Musikfreunden im begeisterten Publikum begrüßen.

Herzlichen Dank an die evangelische Kirchengemeinde Weil der Stadt sowie an alle, die zu diesem musikalischem Auftakt nach Maß ins Jahr 2019 beigetragen haben! Ein ebenso herzlicher Dank gebührt allen Spendern!

Musik begeistert

Das Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg (ALJO/BW) ist das Akkordeon-Auswahlorchester des Landes Baden-Württemberg und offizielle Anschlussförderung im Rahmen der jugendmusikalischen Spitzenförderung.

Mitspielen?

Aufrund der Coronavirus-Pandemie finden die Orchesteraktivitäten derzeit in angepasstem Umfang statt. Eine Rückkehr zum Normalbetrieb ist nach aktueller Planung für 2023 vorgesehen.

Interessierte Spieler können sich für die Saison 2023 noch bis zum 31.10.2022 bewerben.

Freundeskreis

Beabsichtigen Sie, das Orchester zu unterstützen, möchten wir Sie gerne auf die Fördermöglichkeiten des Freundeskreis ALJO/BW aufmerksam machen. Mit Ihrem Sponsoring-Angebot wenden Sie sich bitte an die Geschäftsführerin Silke D'Inka.